Regionale Geschichte entdecken 
 

Der Bürger- und Geschichtsverein Hahn und Friesenrath e.V. informiert über aktuelle Themen und Veranstaltungen: 

zuletzt aktualisiert am: 14.01.2023


Aktuelles:

14.01.2023

Der RHEINISCHE VEREIN für Denkmalpflege und Landschaftsschutz - Regionalverband EUREGIO Aachen lädt am 27. Januar ein zu einer

Baustellenführung durch die alte Abteikirche in Kornelimünster.

Mehr als ein Jahr nach der verheerenden Flut dauern die Arbeiten zur Schadensbeseitigung an. Die Führung übernimmt Dr. Lothar Stresius, ein profunder Kenner der Kirche.  

Der (normalerweise) reizvoll im Tal der Inde gelegene Ort Kornelimünster bei Aachen ist mit seinem Kloster, besonders der herrlichen Abteikirche, und einem geschlossenen Ensemble alter Bürgerhäuser sicherlich eine der sehenswertesten Kunststätten zwischen Rhein und Maas. Vermutlich im Jahre 817 erfolgte die Weihe der altehrwürdigen Benediktinerabtei, die Ludwig der Fromme (ab 814) für den Reformator Benedikt von Aniane am Nordrand der Eifel, zwei Wegstunden von der Aachener Kaiserpfalz entfernt, hatte errichten lassen.

Die heutige Pfarr- und Propsteikirche St. Kornelius, eine fünfschiffige Hallenkirche, präsentiert sich dem Besucher im Wesentlichen in gotischer Gestalt als das Ergebnis 900-jähriger Baugeschichte. Sie ist geprägt von der Doppelfunktion als Kloster- und Wallfahrtskirche. Die achteckige, barocke Korneliuskapelle wurde 1706 im Scheitel der Hauptapsis errichtet, um die Korneliusreliquien aufzunehmen.

Schon seit dem 9. Jahrhundert strömen von weit her große Pilgerscharen zur Abtei an der Inde, die von den drei hier aufbewahrten bedeutenden biblischen Heiligtümern: dem Schürztuch, dem Grabtuch und dem Schweißtuch des Herrn (817 von Kaiser Ludwig dem Kloster geschenkt) angezogen werden, sowie von einer Schädel- und einer Armreliquie des Märtyrerpapstes Cornelius, die das Kloster im 9. Jahrhundert erhalten hat.

Durch die Flut im Juli 2021 erlitt auch die einstige Abteikirche schwere Schäden. Man hofft, sie bis zur Heiligtumsfahrt im Juni dieses Jahres beheben zu können. Die Baustellenführung ermöglicht den Besuchern einen ganz besonderen Blick auf das Innere der Kirche. Die Kirche ist geheizt.

Buchempfehlung: Lothar Stresius, Kornelimünster. Benediktinerabtei - Propsteikirche - Ort, Regensburg (Schnell & Steiner) 2014
Termin: Freitag, 27. Januar 2023, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Eingang an der Nordseite (Bergseite)


07.01.2023

Jahreswendewanderung 2023

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich über 20 wanderfreudige Mitglieder und Gäste des Bürger- und Geschichtsvereins am Samstag, den 7. Januar zur traditionellen Jahreswendewanderung unter Führung von Harald Kurkowski als erster Veranstaltung des Bürger- und Geschichtsvereins im neuen Jahr.

Ein kurzer Bericht zu Wanderroute und Ablauf findet sich hier ...



Termine:

Februar 2023

Vortrag: Die Entwicklung der Glasindustrie in der Region

von Paul Benden

(Nähere Angaben zu Inhalt, Ort und Zeit des Vortrages werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.)


25.03.2023

Mitgliederversammlung 2023

(Nähere Angaben zu Inhalt und Termin werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.)